GERADE ZÄHNE

IN KURZER ZEIT MIT INMAN ALIGNER
PRAXIS DR. JOHN & PARTNER

Der Inman Aligner ist eine hervorragende Lösung, hervorstehende oder verschachtelt stehende Zähne zu korrigieren. Das Ergebnis ist durch vorherige Messung und dreidimensionale Planung vorhersagbar. Der Inman Aligner ist sanft zu den Zähnen, schnell und kostengünstig im Vergleich zu anderen Methoden. Behandlungen mit dem Inman Aligner sind keine klassisch kieferorthopädischen Korrekturen. Die meisten Fälle sind in 6-16 Wochen abgeschlossen und weil die Apparatur herausnehmbar ist, können Sie diese Ihrem Lebensstil anpassen. Erfahren Sie mehr darüber, wie der Aligner arbeitet, sehen sie sich einige der erstaunlichen Ergebnisse an.

Wie funktioniert der Inman Aligner?

Der Inman Aligner übt einen sanften Druck auf die Zähne aus, die in eine ideale Position bewegt werden sollen.
Dieser sanfte Druck wird durch Federn an der Zahnspange erreicht. Der Inman Aligner stört kaum. Nur eine transparente Kunststoffklammer an der Vorderseite der Zähne ist sichtbar. Der Inman Aligner ist so gestaltet, dass er nur die oberen und unteren Schneidezähne begradigen kann. Ob der Inman Aligner für Ihren individuellen Fall geeignet ist, wird nach der Untersuchung und ggf. notwendiger Vermessung Ihres Gebisses entschieden.

Wie lange dauert die Behandlung mit dem Inman Aligner?

Das Behandlungsziel wird mit wenig Zeitaufwand erreicht. Über die gesamte Behandlungsdauer (zwischen 6 und 16 Wochen) ist nur ein Gerät erforderlich. Der Inman Aligner muss täglich zwischen 16 und 20 Stunden getragen werden, ideal sind 18 Stunden. Er ist herausnehmbar und bietet deshalb die Möglichkeit, sich perfekt den Arbeits- und Lebensumständen anzupassen.

Warum sollten Sie Ihre Zahnstellung mit dem Inman Aligner korrigieren?

Eine ungerade Zahnstellung erschwert die tägliche Mundhygiene und erhöht damit das Risiko für Zahnfleischentzündungen, Karies und Verfärbungen. Greifen die Zähne nicht exakt ineinander, kann man nicht richtig kauen. Das kann zu übermäßigen Abnutzungen des Gebisses und zum Abbau des Zahnhalteapparates führen. Zähne bewegen sich ein ganzes Leben lang.
Deshalb neigen sie zu Engständen und Verschleiß, was sich im Laufe der Zeit immer weiter verschlechtert. Nach innen stehende Zähne mit einem Engstand wirken besonders im Unterkiefer dunkler und älter. Gerade Zähne wirken ästhetischer und können einen großen Einfluss auf das Selbstvertrauen haben.